Butangas kaufen: Großhandel von Gasflaschen und TKW-Lieferung für Industrie, Petrochemie und Gewerbe

Butangas kaufen

Butangas wird in vielen Bereichen in der Forschung, Medizin, Chemie, insbesondere in der Petrochemie und im Gewerbe eingesetzt. Unabhängig davon, ob Sie es in Flaschen oder als Bulkware im Tankkraftwagen (TKW) erhalten möchten, geben wir Ihnen alle wichtigen Informationen, die Sie benötigen, wenn Sie Butangas für die Industrie kaufen wollen.

✅ Aktualisiert am 18.01.2021

Die Themen im Überblick

Eigenschaften von Butangas

Die chemische Formel von Butangas lautet C4H10. Der Schmelzpunkt liegt bei -138 Grad Celsius und der Siedepunkt bei -0,5 Grad Celsius. Das bedeutet, dass Butangas bereits ab dieser Temperatur in den flüssigen Zustand übergehen kann. Hier beträgt das Volumen nur ca. 1/260 des Gasvolumens. Aus diesem Grunde lässt sich Butangas sehr gut bei Raumtemperatur transportieren und lagern. Der Platzbedarf ist in diesem Falle nur gering. Butangas ist schwerer als Luft. Der Flammpunkt liegt bei -60 Grad Celsius und die Zündtemperatur bei 365 Grad Celsius. Wird Butangas verbrannt, werden kaum Schadstoffe ausgestoßen. Dies schont die Umwelt. Selbst in der Nähe von Naturschutzgebieten kann Butangas verwendet werden.


Förderung von Butangas

Die Entstehung und Förderung von Butangas ist eng mit Erdgas oder Erdöl verbunden. Beide Rohstoffe werden in vielen Ländern der Erde gefördert. Im Falle von Erdgas kann Butangas als Nebenprodukt direkt am Bohrloch gewonnen werden. Außerdem entsteht Butangas in Erdölraffinerien beim Cracken. Als Cracken wird das Aufspalten von größeren Molekülen in mehrere kleine Moleküle bezeichnet. So wird beim Cracken von Rohöl zum Beispiel Benzin, Diesel, Kerosin aber auch Propangas und Butan hergestellt.


Transport von Butangas

Es gibt verschiedene Methoden, Butangas zu transportieren. Entscheidend ist die Entfernung zwischen der Raffinerie und dem Standort des Kunden, die Menge des Gases und die Form des Transportes. Das heißt, dass Butangas zum Beispiel in Gasflaschen oder in Tankwagen angeliefert werden kann.

Ist der Weg von der Raffinerie zum Kunden kurz und sind die technischen Voraussetzungen gegeben, kann der Transport über eine Pipeline erfolgen. Das Butangas wird nach dem Abbau und der Gewinnung am Startpunkt in die Pipeline eingespeist. Von dort fließt es direkt zum Kunden, der es unmittelbar nach der Ankunft in Empfang nehmen kann.

Alternative Transportwege

Sofern dies nicht möglich ist, gibt es noch eine ganze Reihe von anderen Transportwegen. Sie können auch miteinander kombiniert werden. Gar nicht so selten wird Butangas erst zu Wasser und dann an Land transportiert. Letzteres kann über die Schiene oder die Straße geschehen. Der Transport zu Wasser erfolgt in speziellen Binnenschiffen, der Transport auf der Schiene über Eisenbahnkesselwagen und der Transport auf der Straße in Tankkraftwagen (TKW). In allen Fällen ist es notwendig, dass das Butangas als Gefahrgut gekennzeichnet wird. Es müssen verschiedene Sicherheitsbestimmungen eingehalten werden, die gesetzlich geregelt sind. So darf zu keinem Zeitpunkt Gefahr für den Fahrer oder den Schiffer des Transportgutes ausgehen. Des weiteren muss die Gefährdung von anderen Personen oder Sachwerten ausgeschlossen werden. Grundsätzlich gelten für den Transport auf öffentlichen Wegen vergleichbare Sicherheitsbestimmungen wie für den Transport auf Firmengeländen.


Lagerung in Butangastanks

Für die Lagerung von Butangas gelten besondere Anforderungen. Butangastanks können im Innen- oder Außenbereich des Firmengeländes gelagert werden. Beim Innenbereich ist zwischen einer ober- und einer unterirdischen Lagerung zu differenzieren.
Im Inneren muss das Butangas vor einer zu starken Erwärmung geschützt werden. Außerdem darf es zu keiner Zeit einer Feuergefahr ausgesetzt sein. Des weiteren ist das Butangas vor Korrosionsschäden, mechanischen Schäden und vor unbefugtem Zutritt zu schützen.

Feuerhemmende Ausführung wichtig

Aus diesem Grunde wird es erforderlich sein, Depots aus feuerhemmenden Bauteilen zu errichten. Das Dach muss einen ausreichenden Schutz gegen Flugfeuer gewährleisten. Für Bodenbeläge dürfen nur schwer entflammbare Materialien verwendet werden. Insbesondere in Arbeitsräumen und in unterirdischen Bereichen muss auf eine regelmäßige Belüftung geachtet werden.

Soll Butangas im Außenbereich des Firmengeländes gelagert werden, muss ein geeigneter Standort gefunden werden. Es dürfen keine Zündquellen im Abstand von mindestens 5 Metern vorhanden sein. Das Gleiche gilt für Gruben oder Kanäle. Der Schutzbereich rund um den Butangastank oder die Butangastanks muss komplett auf dem eigenen Grundstück liegen. Es dürfen weder Nachbargrundstücke, noch öffentlich zugängliche Bereiche tangiert werden. Damit Unbefugte keinen Zutritt erhalten, muss eine Zutrittskontrolle zum Lagerungsort gewährleistet sein.


Butangas kaufen in Gasflaschen – Wie werden die Reinheitsgrade bestimmt?

Sie möchten Butangas kaufen? Bei uns können Sie sich jederzeit über die Anbieter, die Preise, den Transport, die Lieferung und weitere wichtige Merkmale informieren. Dazu gehören die Reinheitsgrade. 100% würde bedeuten, dass nur Butangas ohne jegliche Nebenbestandteile vorhanden ist. In der Praxis ist dies aber nur äußerst selten der Fall. Viel häufiger wird der Reinheitsgrad zwischen 99% und 99,….% liegen.
Einige Beispiele sollen dies verdeutlichen.

Hohe Reinheitsgrade von Butangas

Ein Reinheitsgrad von 99,5% bedeutet, dass sich die Lieferung aus 99,5% Butangas und 0,5% Nebenbestandteilen zusammensetzt. In diesem Falle wäre die zugehörige Zahl 2.5. Die 2 steht dabei für 2 x 9, die 5 für 0,5. Liegt der Reinheitsgrad bei 99,9999% kann die Angabe der Nebenbestandteile vernachlässigt werden. Sie sind so gering, dass sie in der Praxis kaum noch eine Bedeutung haben. Aus diesem Grunde wäre die entsprechende Angabe 6.0. Die 6 steht für 6 x 9 und die 0 für 0,00% Nebenbestandteile.


Butangas kaufen im Großhandel

Wir sind Ihr zuverlässiger Partner, wenn Sie Butangas kaufen möchten. Sie können sich über verschiedene Anbieter informieren, die bundesweit im Großhandel tätig sind und Butangas in Ihre Region liefern. Sie zeichnen sich durch günstige Preise und einen hervorragenden Service aus.


Butangas kaufen – Lieferung per TKW

Die Lieferung von Butangas erfolgt in Tankkraftwagen (TKW). Dies sind spezielle Fahrzeuge, die für den Transport von Gasen, Flüssigkeiten, Stäuben oder Schüttgut auf der Straße ausgerichtet sind. Der Tank für das Butangas kann entweder angehängt oder aufliegend sein. Ein TKW ist mit maximal 4 Kammern ausgestattet. Sie ermöglichen es, gleichzeitig verschiedene Güter zu transportieren und strikt voneinander zu trennen. Das Fassungsvermögen des TKW ist sehr unterschiedlich. Meistens liegt es zwischen 5.000 und 60.000 Liter. In jedem Falle müssen sicherheitstechnische Anforderungen beachtet werden. Außerdem ist eine spezielle Kennzeichnung des Butangases als Gefahrgut sehr wichtig. Der Gesetzgeber macht dazu eindeutige Vorgaben.


Butangas kaufen – Angebote einholen

Bei uns finden Sie eine Anbieter, mit denen wir regelmäßig zusammenarbeiten. Haben Sie sich entschlossen, Butangas zu kaufen, erfolgt die Lieferung über eines unserer Partnerunternehmen. Sie können per Vorkasse oder auf Rechnung zahlen. Unter Umständen sind auch andere Zahlungsmöglichkeiten denkbar.


Unser Fazit

Es lohnt sich, die Preise für Butangas regelmäßig zu vergleichen, da sie sich laufend ändern. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie auf kontinuierliche Lieferungen angewiesen sind oder erst zu einem späteren Zeitpunkt Butangas kaufen möchten.
Soll es einmal ganz schnell gehen, weil der Butangastank leer zu werden droht, oder weil es dringenden Mehrbedarf gibt, bieten wir einen Liefernotdienst an. Das Butangas wird in diesem Falle innerhalb von 24 bis 48 Stunden geliefert. Außerdem gibt es einen technischen Notdienst, zum Beispiel für die Armaturen und die Anlagentechnik. Beide Notdienste sind an 365 Tagen im Jahr und an 24 Stunden am Tag zu erreichen.

Prüfung Butangastank

Alle 2 Jahre ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass eine äußere Prüfung am Butangastank zu erfolgen hat. Hierfür gibt es jedoch keinen vorgeschriebenen Termin. Aus diesem Grunde bietet es sich vielfach an, die äußere Prüfung gleich mit der Lieferung zu verbinden. Manche Fahrer der Tankkraftwagen (TKW) sind berechtigt, die Prüfung abzunehmen. Erkundigen Sie sich in jedem Falle danach, wenn Sie Interesse haben. Sofern Sie das nicht möchten, kann die äußere Prüfung am Butangastank auch zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen, den Sie ebenfalls frei wählen können.

top