Erdgastank kaufen & mieten für Heizung & Haus

Erdgastank unterirdisch im Garten unter Baum versteckt

Ein Erdgastank wird häufig zum Heizen für Haus und Garten benötigt. In einem solchen Tank lagert in der Regel Flüssiggas, auch bekannt als Propangas. Erdgastanks sind sehr beliebt in Deutschland und werden mittlerweile deutlich stärker nachgefragt, als oberirdische Flüssiggastanks. Flüssiggas1.de erklärt Ihnen alles, was Sie wissen müssen und Sie bekommen Angebote für Erdgastanks von passenden Firmen in Ihrer Region

Die Themen im Überblick:

Erdgastank für das Haus

Die meisten Erdgastanks werden im Garten eingebaut. Über einen Druckregler, eine Rohrleitung, sowie eine Hauseinführung wird der Tank an das Haus angeschlossen. Der Erdgastank für die Heizung wird in der Regel so groß ausgelegt, dass der Kunde ungefähr ein Jahr mit einer Gasfüllung auskommt.

Erdgastank – Angebote erhalten

Sie benötigen einen Gastank?

Vergleichen Sie die Preise von Anbietern in Ihrer Region.

Step 1 of 6
  • Garantiert keine Werbung
  • kostenlos & unverbindlich
  • bis zu 500€ sparen

Gewicht und Größen

Einen Erdgastank für das Haus gibt es in drei verschiedenen Standardgrößen. Natürlich gibt es auch kleinere und wesentliche größere Gastanks, jedoch werden diese nur selten hergestellt und sind somit teuer. Die klassischen Größen sind:

  • 2700 Liter Erdgastank (1,2 Tonnen)
  • 4850 Liter Erdgastank (2,1 Tonnen)
  • 6400 Liter Erdgastank (2,9 Tonnen)

Das Leergewicht eines solchen Gastanks liegt bei 780 kg bis über 1150 kg bis zu 1500 kg bei dem 6400 Liter Erdgastank.

Abstand und Vorschriften

Erdgastanks werden im Boden eingelassen. Dafür muss eine Grube erstellt werden. Die Grube muss umlaufend 30 cm Größer sein, als der Gastank. Die genauen Grubenmaße erhalten Sie von Ihrem Gastank-Anbieter, der dann auch mit dem einbauen beauftragt wird. Damit der Erdgastank im Garten richtig eingebaut wird, muss die Sohle der Grube auf 1,85 Meter gegraben werden. Darauf kommt dann ein Sandbett mit 20 cm steinfreiem Sand. Im Anschluss sehen Sie nur noch den Domdeckel, der Dezent im Garten verschwindet.

Wenn Sie einen Erdgastank einbauen lassen wollen, müssen Sie viel Vorschriften einhalten. Insbesondere die Abstände zu Kanälen, Schächten und Öffnungen, von in der Regel 3 Metern, müssen eingehalten werden. Doch Vorsicht: Der Abstand des Erdgastanks im gewerblichen Bereich beträgt in der Regel 5 Meter. Gut ist, dass Sie bei einem Erdgastank keine Abstände zu Brandlasten einhalten müssen. Vor Feuer ist der Gastank durch das Erdreich ausreichend geschützt.

Sie benötigen in Deutschland keine Genehmigung für einen Erdgastank. Auch der große Gastank ist genehmigungsfrei in jedem Garten aufzustellen. Bitte achten Sie nur darauf, sich von einer befähigten Person beraten zu lassen. Nur diese kann eine Aufstellung entsprechend der Regeln für Erdgastanks sicherstellen.

Erdgastank kaufen

Einen Erdgastank können Sie bei fast jedem Flüssiggasanbieter in Deutschland kaufen. Der Anteil der Neukunden, die einen Erdgastank kaufen, ist zwar noch deutlich geringer, als der der Mietkunden, wächst aber leicht. Wenn Sie einen Erdgastank kaufen, beginnen die Preise bei rund 2.500 €. In der Folge kümmer Sie sich um die Prüfungen, Wartungen und Instandhaltung. Bestellen können Sie Ihr Flüssiggas jedes mal bei einem anderen Flüssiggasanbieter.

Erdgastank mieten

Den Erdgastank zu mieten ist die häufigste Vertragsart. Rund 80 % der mehr als 400.000 Erdgastanks in Deutschland sind gemietet. Auch heute noch wünschen die meisten Kunden sich Angebote zur Miete eines solchen Tanks. Der Vorteil ist die geringe Investition zu Beginn und ein fester Ansprechpartner zu allen Fragen. Die Mietzeit beträgt meistens 1 Jahr und verlängert sich um ein weiteres Jahr, wenn man nicht 3 Monate vor Vertragsende kündigt. Die Preise für die Miete beginnen bei 5 bis 7 € in Monat. Häufig kommt noch eine Servicegebühr für die Wartung und Instandhaltung hinzu. Insgesamt kommen in der Regel kosten zwischen 10 bis 15 € im Monat auf den Kunden zu. Wichtig zu wissen: Während der Mietzeit tanken Sie bei dem Flüssiggasanbieter, bei dem Sie den Erdgastank mieten. Sie können also nicht bei einem anderen Anbieter bestellen, auch wenn dieser einige Cent günstiger sein sollte.

Jetzt Angebote einholen

Wartung und Prüfung

Eine ZÜS, wie der TÜV oder die DEKRA, müssen den Erdgastank prüfen. Diese Prüfung erfolgt alle 10 Jahre. Dabei wird der Gastank nicht geöffnet. Die Prüfung erfolgt mit einem alternativen Verfahren. Hier gibt es zwei Möglichkeiten, entweder die Einspeisemessprüfung oder das Schallemissionsverfahren. Bei dem einen Verfahren wird elektrischer Strom eingespeist, bei dem anderen werden Schallwellen ins Erdreich gegeben. Je nachdem was die Sensoren messen, weiß der Prüfer, ob die Isolierung noch in Ordnung ist oder nicht. Heutzutage hat jeder Erdgastank eine Isolierung aus Epoxidharz.

Einen Erdgastank müssen Sie demnach auch nicht lackieren. Wenn überhaupt, kann man eine schadhafte Stelle der Isolierung nachisolieren. Da das jedoch aufwendig ist und häufig keine langfristige Lösung ist, wird meist eine KKS-Anlage nachgerüstet. KKS steht für kathodischer Korrosionsschutz. Diese Anlage verhindern sicher ein rosten des Erdgastanks. So kann dieser Häufig für viele Jahrzehnte weiter betrieben werden.

Neben der inneren 10 jährigen Prüfung benötigen Sie alle 2 Jahre eine äußere Prüfung. Diese wird von einer befähigten Person durchgeführt. Häufig erledigt das der Tankwagenfahrer im Rahmen der Lieferung.

Die Lebensdauer eines Erdgastank liegt meistens bei rund 40 Jahren. Allerdings gibt es auch noch Erdgastanks aus den 70er Jahren, die einwandfrei funktionieren und problemlos in Betrieb sind. Auf der anderen Seite gibt es immer wieder auch Tanks, die schon nach 10 Jahren ausgetauscht werden müssen, da sie aus einer fehlerhaften Produktion im ehemaligen Ostblock stammen.

Erdgastank Kosten in der Gesamtübersicht

„Was kostet ein Erdgastank?“, werden wir oft gefragt. Wir haben Ihnen hier die wichtigsten Preise in der Übersicht aufgezeigt:

Erdgastank kaufen:

  • Kaufpreis: 2500 – 3900 Euro
  • 10 Jährige TÜV-Prüfung: 550 – 800 Euro
  • 2 Jährige Prüfung: 50 –  80 Euro

Erdgastank miete:

  • Miete: 5-10 Euro im Monat
  • Service für Prüfung und Wartung: ca. 5 Euro

 

 

Erdgastank Angebote

top
Expertenberatung zum Ortstarif